Kosmetikbehandlungen beginnen mit der gründlichen Hautreinigung.

Wieso Sie sich eine Kosmetikbehandlung gönnen sollten

Es ist ja nicht nur dieser Gedanke, dass man “schön” sein möchte. Es ist auch – und vor allem heutzutage – die Sorge um die Gesundheit, die uns antreibt und mehr auf unseren Körper hören lässt. Bei diesem Vorhaben unterstützen uns nicht nur Ärzte und Fitness-Trainer. Auch die Kosmetikbehandlung ist eine Art der gesundheitlichen Vorsorge – und das auf so vielen unterschiedlichen Ebenen!

Warum eine Kosmetikbehandlung gut tut

Wir können uns ihrem Wirken kaum entziehen: Äußere Einflüsse strömen tagtäglich auf uns ein. Nicht nur die UV-Strahlung im Sonnenlicht strapaziert unsere Haut. Auch extreme Hitze oder Kälte zehrt an ihr. Bei einer Kosmetikbehandlung erfahren wir wohltuende Pflege, die unserer Haut dabei hilft, sich zu regenerieren und wieder gegen die alltäglichen Einflüsse zu wappnen.

Haut und Haare werden aber auch von anderen Faktoren beeinflusst. So hat etwa unsere Ernährung eine große Bedeutung für das Hautbild. Auch der Hormonhaushalt führt unter Umständen zu Problemen. Hier hilft eine Kosmetikbehandlung ebenso und sorgt für einen sanften Ausgleich.

Der dritte Punkt, mit dem uns eine Kosmetikbehandlung gut tut, ist die psychische Seite. Denn unser Alltag ist stressig und fordert viel Kraft von uns. Bei einer kosmetischen Behandlung nehmen wir uns bewusst Zeit für uns selbst, gönnen uns ein kleines Verwöhnprogramm, um einfach mal einen Moment abzuschalten, nicht funktionieren zu müssen, sondern einfach nur genießen zu dürfen. Diese kurze Auszeit wirkt sich ausgesprochen positiv auch auf die geistige Verfassung aus.

Was ist eine Kosmetikbehandlung?

An und für sich verbirgt sich hinter dem Begriff immer ein ähnliches Schema: Reinigung, Pflege, Entspannung, Beauty. Das bedeutet, die Haut wird professionell porentief gereinigt und dann mit individuell auf die Person abgestimmten Mitteln gepflegt. Eine Massage sorgt dafür, dass die pflegenden Substanzen tief in die Haut eindringen können und bringt außerdem Entspannung. Abschließend gibt es auf Wunsch noch ein Beautyprogramm zum Beispiel mit einem schönen Make-Up oder einer Maniküre.

Wie läuft eine Sitzung ab?

Insbesondere die Haut steht im Fokus. Grundlage für eine entsprechende Behandlung ist darum zunächst eine genaue Analyse des Hauttyps, um herauszufinden, was die Haut braucht und wie der Ist-Zustand ist. Darauf baut die gesamte sich anschließende kosmetische Behandlung auf. Auf Wunsch gibt es auch eine Beratung bezüglich der geeigneten Pflegemittel. Denn damit die Haut strahlt, muss sich auch zuhause weiter um sie gekümmert werden.

Wir bieten Ihnen die unterschiedlichsten Pakete zu Reinigung und Pflege Ihrer Haut:

Auch die Haare gehören mit zur Behandlung. Hier ist vor allem die Kopfhaut oft ein Problem. Sie kann ebenfalls mit der richtigen Pflege besänftigt werden. Außerdem ist auch der Glanz und das Volumen des Haars Thema. Zudem gehört die Haarentfernung (Augenbrauenzupfen, Waxing usw.) ebenfalls mit in diesen Bereich.

Bei uns können Sie Ihre Haare perfekt pflegen oder entfernen lassen:

Unsere Hände sind unsere Visitenkarte. Sie sollten darum stets gepflegt sein. Auch hier hilft die Kosmetikbehandlung. Sie versorgt die stets arbeitsamen Hände, oft auch die Füße und lässt ihnen eine gute Portion Aufmerksamkeit bei Massage und Maniküre (bzw. Pediküre) zukommen.

Wie oft kann ein Kosmetikstudio besucht werden?

Hautpflege sollte im heimischen Bad jeden Tag passieren. In ein professionelles Studio muss man aber natürlich nicht täglich einkehren. Der ideale Rhythmus wird individuell mit der Kosmetikerin abgesprochen. Ein guter Einstieg ist eine Behandlung alle 4-6 Wochen. Öfter ist aber natürlich auch möglich – gerade für den Entspannungs- und Wohlfühlfaktor.

Die Länge einer einzelnen Behandlung beläuft sich meist auf ein bis zwei Stunden, kann aber auch dem persönlichen Zeitfenster angepasst werden. Doch ein Besuch im Kosmetikstudio sollte kein Pflichttermin darstellen, der nur abgearbeitet wird. Hierfür muss man sich bewusst Zeit nehmen und es genießen. Ob morgens oder abends ist egal – aber diese Zeit ist nur für Sie!